Unser Konzept:
Handlungsmaßnahmen

Nachwuchsförderung und Wissenstransfer

  • Wir möchten virtuelle Formate aufsetzen, die vorrangig dem persönlichen Austausch und dem Networking dienen.
  • Wir möchten die Vernetzung von Kolleginnen und Kollegen mit ähnlichen fachlichen Interessen und Schwerpunkten über sogenannte „Communities“ erleichtern.
  • Es soll geprüft werden, ob ein Mentoringprogramm zwischen jungen und erfahrenen Mitgliedern etabliert werden kann.
  • Wir streben den Aufbau eines Pools an (jungen) Paten an, die das Berufsbild an Schulen und Hochschulen vorstellen.
  • Wir werden eruieren, inwieweit ein Rebranding der Ausbildung, z. B. in Richtung eines „berufsbegleitenden Masters“, helfen könnte, die Qualität des Abschlusses „Aktuar DAV“ / „Aktuarin DAV“ noch stärker hervorzuheben.
  • Wir werden die Mitglieder durch gezielte Schulungsangebote und Materialien unterstützen, eigenständig gegenüber der breiten Öffentlichkeit noch umfassender über ihren Beruf berichten zu können.

Repräsentanz und Wahrnehmung der DAV

  • Wir streben an, dass noch mehr DAV-Vertreter bei Branchenevents als Vortragende / Diskutierende die Expertise der Vereinigung präsentieren.
  • Wir haben das Ziel, künftig verstärkt und noch schneller zu politisch und gesellschaftlich relevanten Themen, z. B. Klimawandel, Corona, Inflation, zu kommunizieren.
  • Wir werden dem Modul „Kommunikation“ in der Ausbildung mehr Raum einräumen.
  • Wir wollen weitere Audio- und Videoformate für die (Fach-)Öffentlichkeit etablieren.
  • Wir werden das Corporate Design der Vereinigung überarbeiten, sodass dieses zeitgemäß das Image als moderne Berufsständische Organisation transportiert.

Ausbildungspfade und Arten der Mitgliedschaft

Auch zu diesem Thema haben uns viele Anregungen und Rückfragen erreicht. Bitte lesen Sie dazu unsere FAQ, in denen wir die wichtigsten Fragen gesammelt und beantwortet haben.

Interne Strukturen und ehrenamtliches Engagement

  • Damit sich die Mitglieder schneller ein Bild davon machen können, was sie bei der ehrenamtlichen Arbeit erwartet, werden wir Hinweise zum erwartbaren zeitlichen Aufwand in den Ausschreibungen der Arbeitsgruppen und Ausschüsse aufnehmen.
  • Wir werden eine übersichtliche Darstellung der verschiedenen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements auf der Webseite veröffentlichen.
  • Wir streben an, in den Gremien die Mitgliedschaftsstruktur (Alter, Geschlecht, Unternehmen) noch besser abzubilden.
  • Wir werden neue Formen der Zusammenarbeit einführen. Hierzu gehören zum Beispiel Mitgliederpools für das Mitwirken an befristeten Projekten.
  • Wir werden Bewerbungsprozesse für ehrenamtliche Tätigkeiten inkl. Beispielunterlagen standardisieren.

Über uns

Die DAV ist die berufs­ständische Ver­tretung für die knapp 6.000 Aktuarinnen und Aktuare.

Mehr über uns

Anschrift

Hohenstaufenring 47–51
50674 Köln

Anfahrt und Karte